Sie sind hier: Home CashBack.CITY BenefitWorld Besondere Bedingungen und Richtlinien

Besondere Bedingungen und Richtlinien der BenefitWorld GmbH
für das Online-Portal CashBack.CITY

1. Allgemeines

1.1. Das Vorteilsportal www.cashback.city ist ein kostenloses Bonusprogramm der BenefitWorld GmbH (im Folgenden „BenefitWorld“ genannt) das speziell für gemeinnützige Vereine, Betriebsräte, Bildungseinrichtungen und Hilfsorganisationen (im Folgenden „Organisationen“ genannt) als Fundraising-Plattform entwickelt wurde. Der Schwerpunkt liegt auf „Spenden ohne Mehrkosten“. BenefitWorld bietet dieses Bonusprogramm allen Mitgliedern, Mitarbeitern bzw. Unterstützern (im Folgenden „Mitglieder“ genannt) der beteiligten Organisationen an. Eine Teilnahme an diesem Bonusprogramm ist nur für „geschlossenen Benutzerkreise“ nach Registrierung durch die Mitglieder auf dem Portal www.cashback.city/(Organisation) der BenefitWorld möglich.

1.2. Mitglieder sammeln für jeden Einkauf und für jede Reisebuchung bei über 800 Shop-Partnern (ausgenommen davon sind Artikel die der Buchpreisbindung unterliegen), die sie über www.cashback.city tätigen, CashBack. Wenn ein Mitglied über www.cashback.city bei einem Shop-Partner einkauft, erhält es nach Ablauf der Storno- und Rückgabefristen einen Teil der Kaufsumme von BenefitWorld als CashBack rückerstattet. Das jeweilige CashBack, welches pro Shop-Partner unterschiedlich hoch ist, wird auf der Shop-Detail-Seite auf www.cashback.city angezeigt.

1.3. Transaktionen werden auf www.cashback.city unter „Mein Konto“ nach Ablauf der jeweiligen Storno- und Rückgabefristen (bis zu 90 Tage) als "vorgemerkt" gekennzeichnet. Sobald die Summe aller CashBacks EUR 15,00 erreicht hat, kann das Mitglied die Auszahlung anfordern, diese erfolgt dann am 10. des jeweiligen Monats auf das vom Mitglied angegebene Konto.

2. Nutzungsvoraussetzungen

2.1. Das Mitglied muss über einen  Internetzugang, einen Internetbrowser und eine aktive E-Mail-Adresse verfügen.
Nach der Registrierung durch das Mitglied auf www.cashback.city/(Organisation) kann bei den Shop-Partnern eingekauft werden.
CashBack kann nur für Einkäufe und Reisebuchungen, die über www.cashback.city direkt angesteuert wurden, ausbezahlt werden!

2.2. Mit einer Registrierung im Vorteilsportal www.cashback.city/(Organisation) erklärt sich der Nutzer mit den hier aufgeführten „Besonderen Bedingungen und Richtlinien“ einverstanden. Ist der Nutzer nicht damit einverstanden, kann keine Registrierung erfolgen.

2.3. Das Mitglied muss Cookies, das sind technisch gesehen Textdateien, die auf dem Rechner des Mitglieds gespeichert werden, akzeptieren.  Ohne Cookies funktionieren CashBack-Systeme nicht, da der Einkauf über die unterschiedlichen Online-Shops von den jeweiligen Shop-Partnern mitverfolgt werden muss, damit das CashBack  im jeweiligen Mitglieds-Account gespeichert werden kann. Das ist zum heutigen Stand der Technik nur mit Cookies möglich. Außerdem müssen alle Ad-Blocker deaktiviert sein. Empfehlenswert ist auch die Verwendung eines separaten Browsers, der nur für Einkäufe über www.cashback.city benutzt wird.

2.4. Partner-Organisationen verpflichten sich, durch eine Verlinkung zwischen ihrer eigenen Website ihre Mitglieder, Mitarbeiter und Unterstützer auf die Möglichkeiten von „Geld sparen beim Online Shoppen“ bzw. „Spenden ohne Mehrkosten“ über www.cashback.city aufmerksam zu machen.

2.5. BenefitWorld ist berechtigt, in der Öffentlichkeit auf die Zusammenarbeit mit der Partner-Organisation hinzuweisen und dafür Name und Logo des Partners zu verwenden. BenefitWorld wird alles unterlassen, was dem Image und dem Ansehen der Partner-Organisation abträglich sein könnte.

2.6. Nutzer von www.cashback.city dürfen keine Anstrengungen unternehmen, die Website zu manipulieren, zu schädigen oder missbräuchlich Informationen auszulesen, zu speichern, zu bearbeiten, zu verändern, weiterzuleiten oder auf sonstige Weise zu missbrauchen. Sie sind bei entsprechendem widerrechtlichem Handeln gegenüber BenefitWorld zum Ersatz daraus entstehender Schäden verpflichtet. BenefitWorld untersagt, www.cashback.city mit anderen Internet-Seiten zu verlinken, die rechtswidrige und/oder jugendgefährdende Inhalte beinhalten.

2.7. Diese Nutzungsbedingungen können von BenefitWorld ohne eine Nennung von Gründen jederzeit geändert werden. Die Mitglieder werden über die geänderten Bedingungen durch E-Mail zwei Wochen vor Inkrafttreten informiert. Im Rahmen dieser E-Mail werden die Mitglieder von BenefitWorld auf die Bedeutung der Zweiwochenfrist noch mal gesondert hingewiesen. Widerspricht das Mitglied innerhalb der zwei Wochen nach Empfang der E-Mail den Änderungen nicht, gelten die neuen Bedingungen als angenommen. Widerspricht das Mitglied, endet das Nutzungsverhältnis.

3. Kosten

Das Vorteilsportal www.cashback.city wird allen Nutzern gratis zur Verfügung gestellt. Alle Leistungen sind für Nutzer kostenlos. Dem Nutzer entstehen für die Teilnahme am Bonusprogramm keine finanziellen Verpflichtungen.

4. Registrierung

4.1. Die Registrierung der Organisationen erfolgt über www.benefitworld.cc/cashback-city
Dazu muss die Organisationsform gewählt werden, über die Button „MEHR ERFAHREN“ – „JETZT REGISTRIEREN“ öffnet sich das Registrierungsformular.

4.2. Vor erstmaliger Nutzung muss sich das Mitglied auf www.cashback.city/(Organisation) (diesen Registrierungslink erhält das Mitglied von seiner registrierten Organisation) registrieren. Dazu muss es auf die Aufforderung „Jetzt registrieren“ klicken und dann die zur Registrierung erforderlichen Daten angeben:

  • Anrede
  • Vorname, Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Verifizierung
  • selbst wählbares Passwort

4.3. In der Folge erhält das Mitglied eine E-Mail zur Bestätigung der Registrierung. Diese E-Mail muss das Mitglied prüfen und zustimmen. Dem Mitglied werden ab diesem Zeitpunkt alle Informationen per E-Mail zugeschickt.

4.4. BenefitWorld ist berechtigt, Registrierungsanträge ohne Angaben von Gründen abzulehnen oder nicht anzunehmen.

5. Anmeldung

5.1. Das Mitglied meldet sich nach erfolgter Registrierung unter www.cashback.city mit seiner bei der Registrierung angegebenen E-Mail-Adresse und dem von ihm selbst gewählten Passwort an. Benutzername und Passwort sind vertraulich zu behandeln, dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden und sind vom Mitglied vor Kenntnisnahme durch Dritte zu schützen.

5.2. Hat das Mitglied sein Passwort vergessen, so muss es bei der Anmeldung auf „Ich habe mein Passwort vergessen“ klicken und seine E-Mail-Adresse bekanntgeben. Danach bekommt es eine E-Mail mit der weiteren Vorgehensweise.

6. Zustimmung zum Erhalt von E-Mails

6.1. BenefitWorld informiert die Mitglieder regelmäßig über Neuigkeiten und Top-Angebote durch Newsletter, da dies zum ordnungsgemäßen Betrieb erforderlich ist. Im Falle eines Widerspruchs dieser Zusendungen kann BenefitWorld die Vertragsbeziehung zum Mitglied kündigen.

6.2. Das Mitglied erteilt hiermit seine ausdrückliche Zustimmung, dass BenefitWorld seine Daten zu eigenen Zwecken für Informationen und Marketingmaßnahmen in Verbindung mit ihren Dienstleistungen verwendet und verarbeitet, wobei es sich diesbezüglich auch ausdrücklich mit der Zusendung von elektronischer Post für derartige Informationen und Marketingmaßnahmen einverstanden erklärt. Diese Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden.

6.3. Darüber hinaus versendet BenefitWorld auch E-Mails, die für das Betreiben des CashBack-Portals zwingend erforderlich sind, z. B. Registrierungsmails, Bestätigungsmails für Käufe, Passwort vergessen etc., und somit auch nicht abbestellt werden können.

7. Einkaufen über www.cashback.city

Nach erfolgter Registrierung und Anmeldung über www.cashback.city/(Organisation) kann das Mitglied aus derzeit über 800 Online-Shops und Reiseveranstaltern einfach den gewünschten Shop auswählen und wie gewohnt in diesen Shops einkaufen oder eine Reise buchen. Die Zahlungsart orientiert sich am Angebot des jeweiligen Shops. Für alle via www.cashback.city getätigten, vollständig bezahlten und nicht stornierten Umsätze wird automatisch CashBack gesammelt (ausgenommen für Artikel mit Buchpreisbindung).
CashBack kann nur für Einkäufe und Reisebuchungen, die über www.cashback.city direkt angesteuert wurden, ausbezahlt werden.

Achtung: Wenn während des Online-Einkaufs über www.cashback.city weitere Links, Tabs, Gutscheine, Banner oder Newsletter geöffnet werden, kann keine CashBack-Gutschrift erfolgen!

8. CashBack

8.1. CashBack wird durch Affiliate-Marketing, genauer gesagt durch Vermittlungsprovisionen pro Verkauf, welche BenefitWorld von den Shop-Partnern erhält, ermöglicht. Durch die Vermittlung der Mitgliedereinkäufe an einen Shop-Partner erhält BenefitWorld nach jedem Einkauf durch das Mitglied eine Provision vom Shop-Partner (ausgenommen für Artikel mit Buchpreisbindung). Nach Erhalt dieser Provision zahlt BenefitWorld an das Mitglied bis zu 80 % der Provision, gemäß den Bestimmungen in den AGB, in barem Geld (keine Gutscheine, Punkte usw.) als CashBack aus. BenefitWorld kann CashBack bzw. Spenden nur für tatsächlich erhaltene Provisionen auszahlen. Es besteht kein Anspruch auf Auszahlung von CashBack bzw. Spenden im Fall, dass ein Shop-Partner die Provisionszahlung nicht leistet.

8.2. Das CashBack, welches das Mitglied auf www.cashback.city angesammelt hat und das vom Shop-Partner nach Ende der jeweiligen Storno- und Rückgabefristen freigegeben und an BenefitWorld überwiesen wurde, kann vom Mitglied ab einer CashBack Summe von EUR 15,00 angefordert werden. Die Auszahlung erfolgt dann am 10. des jeweiligen Monats auf das vom Mitglied angegebene Konto. Die Bankdaten können vom Mitglied spätestens 7 Werktage vor der ersten Auszahlung auf www.cashback.city unter „Mein Konto“ – „Meine Daten“ eingetragen werden. Wenn die erste Auszahlung eines CashBacks bevorsteht, aber noch keine IBAN bekanntgegeben wurde, erhält das Mitglied von BenefitWorld eine E-Mail zur Erinnerung. Die Eintragung der Bankdaten unter „Mein Konto“ – „Meine Daten“ kann ausschließlich vom Mitglied selbst erfolgen. Auszahlungen werden unter Verwendung der vom Mitglied genannten Daten getätigt. BenefitWorld übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit dieser Daten und ist entsprechend nicht haftbar falls diese Daten fehlerhaft sind. Das Guthaben wird nicht verzinst.

8.3. Sollte eine Überweisung mangels richtiger bzw. existierender IBAN nicht möglich sein, so erhält das Mitglied eine E-Mail mit der Aufforderung eine neue IBAN bekanntzugeben, damit das CashBack überwiesen werden kann.

8.4. Sollte der Account eines Mitglieds 24 Monate nicht genutzt werden, wird dieser - nach vorhergehender Ankündigung - gelöscht. Das CashBack wird in diesem Fall an eine Spendenorganisation, die von BenefitWorld bestimmt wird, übertragen.

8.5. Die Höhe der Provision wird von den einzelnen Shop-Partnern festgelegt und kann von diesen jederzeit geändert werden. Details zu den getätigten Umsätzen und CashBack-Vergütungen werden auf www.cashback.city unter „Mein Konto“ angezeigt. Prozentuale CashBack-Vergütungen beziehen sich immer auf den Nettowarenwert, d.h. das CashBack errechnet sich aus dem Rechnungsbetrag abzgl. Versandkosten und Mehrwertsteuer. Bei fixen Euro-Vergütungen spielt der Warenwert keine Rolle.

8.6. Auf www.cashback.city unter „Mein Konto“ sind sämtliche Transaktionen einsehbar.

Folgende fünf Transaktions-Status sind dort ersichtlich:

  • Transaktionen mit Status "Bestellt" sind noch nicht bestätigt und daher auch noch nicht auszahlungsfähig.
  • Transaktionen mit Status "Verfügbar" können ab EUR 15,00 angefordert werden.
  • Transaktionen mit Status "Vorgemerkt" werden zum nächstmöglichen Termin auf Ihr Konto überwiesen.
  • Transaktionen mit Status "Ausbezahlt" wurden bereits auf Ihr Konto überwiesen.
  • Transaktionen mit dem Status „Storniert“ wurden vom jeweiligen Shop-Partner annulliert. (Mögliche Gründe dafür: Rücksendung, Bestellung storniert, Gutschein von anderen Anbietern eingesetzt)

Solange die Provision vom Shop-Partner nicht an BenefitWorld ausgezahlt wurde, stellen die im Nutzerprofil angezeigten Beträge lediglich voraussichtliche, erwartete Rückvergütungen dar.

8.7. Ist BenefitWorld nach vollzogener Auszahlung von CashBack bzw. Spenden zur Rückzahlung von Provisionen an Shops verpflichtet, weil das zugrunde liegende Geschäft nicht ordnungsgemäß zustande gekommen ist und rückabgewickelt wird, ist BenefitWorld berechtigt, den Auszahlungsbetrag vom Mitglied und der begünstigten Organisation zurückzufordern. Diese sind verpflichtet, den Auszahlungsbetrag an BenefitWorld zurückzuerstatten.

9. Spenden

9.1. Jedes Mitglied hat die Möglichkeit einen Teil seines CashBacks an eine vorgeschlagene Organisation zu spenden. Dazu kann das Mitglied auf www.cashback.city unter „Mein Konto“ – „Meine Daten“ die entsprechenden Spenden Einstellungen vornehmen (Einstellungen müssen vor dem Einkauf eingetragen werden, da ein rückwirkender Eintrag nicht möglich ist). Das Mitglied kann selbst wählen, ob es 10 %, 25 %, 50 %, 75% oder 100 % des CashBacks an eine vorgeschlagene Organisation spenden will. Diese Einstellungen bleiben bis zur nächsten Änderung erhalten und werden automatisch für die folgenden Abrechnungen übernommen.
BenefitWorld leitet die Spenden kostenfrei und ohne Abzug zu 100% an die Organisationen weiter.

9.2. BenefitWorld sammelt alle auszahlungsfähigen Spenden der Mitglieder und überweist diese in der Regel im ersten Quartal eines jeden Jahres an die ausgewählten Organisationen, sofern der Betrag von EUR 500,00 erreicht wurde. Nicht ausgezahlte Spenden einer Abrechnungsperiode werden in die nächste Abrechnungsperiode übertragen.  Die Partner-Organisation hat sicherzustellen, dass die Kontoverbindung im eigenen Mitgliedskonto korrekt ist. Abrechnungsstichtag ist jeweils der 31. Dezember.

9.3. Spenden an begünstigte Organisationen (§ 4a EStG 1988) sind als Sonderausgaben abzugsfähig; die Auswahl wie auch die Prüfung der Abzugsfähigkeit obliegt dem Mitglied der allenfalls infrage kommenden Organisation im Einzelfall.

10. Reklamationen

10.1. Käufe bzw. Buchungen werden nicht direkt nach dem Einkauf unter „Mein Konto“ angezeigt, sondern können bis zu 5 Tagen später gemeldet werden.

Wenn eine Bestellung auf www.cashback.city unter „Mein Konto“ nicht erfasst wurde, kann das Mitglied eine Nachbuchungsanfrage stellen. Dazu muss es unter „Mein Konto“ „Kontakt/Informationen“ eine „Nachbuchungsanfrage“ stellen. BenefitWorld wird sich mit dem Shop-Partner in Verbindung setzen. Eine Nachbuchungsanfrage ist immer erst 3 Tage nach der Bestellung und bis maximal 10 Wochen nach der Bestellung möglich. Aus diesem Grund sollte eine Nachbuchungsanfrage sobald wie möglich nach dem getätigten Kauf bzw. Buchung gestellt werden.

Eine Nachbuchungsanfrage kann nur für Einkäufe in Online-Shops und Buchungen in Reiseportalen gestellt werden, wenn das Mitglied diese über www.cashback.city direkt angesteuert hat. BenefitWorld ist nicht verpflichtet, dem Mitglied aufgrund von technischen Problemen oder Versäumnissen eines Shop-Partners nicht bestätigtes oder nicht empfangenes CashBack zu erstatten oder zu ersetzen.

Nachbuchungsanfragen müssen immer direkt über www.cashback.city – „Mein Konto“ – „Kontakt/Informationen“ gestellt werden. Eine Nachbuchungsanfrage kann nicht über den Shop-Partner gestellt werden, da die Nachbuchungen über das jeweilige Affiliate-Netzwerk laufen.

10.2. Bei Fragen bzw. Reklamationen steht das Support-Team der BenefitWorld gerne zur Verfügung. Unter „Mein Konto“ - „Kontakt/Informationen“ kann das Mitglied über ein Kontaktformular seine Anfragen an das BenefitWorld Support-Team stellen. Die Anfragen werden so zeitnah wie möglich beantwortet.

BenefitWorld GmbH
Stand: 31.10.2017

Irrtum und Druckfehler vorbehalten

Die beliebtesten Reise- und Shopping-Partner